FAQIHRE FRAGEN BEZÜGLICH
SKICARE UND PASSPROTECT

WAS IST SKICARE ?

skiCare ist eine Zusatzversicherung, welche die Kosten deckt, die nach einem Unfall auf den Pisten entstehen. 

 

WAS IST PASSPROTECT ? 

PassProtect ist eine Versicherung, welche die Rückzahlung des nicht in Anspruch genommenen Skipasses übernimmt, aufgrund einer Krankheit, einem Unfall oder ungünstigen Wetterbedingungen.

 

WAS IST DER UNTERSCHIED ZWISCHEN SKICARE UND PASSPROTECT ?

skiCare ist eine Assistance-Versicherung und Rückerstattung des Skipasses, während PassProtect nur den Skipass und die betreffenden Leistungen (Miete der Sportausrüstungen und Skikurse) versichert. 

 

WIE KÖNNEN SIE DIESE VERSICHERUNGEN ERWERBEN ?

Unsere Versicherungen können mit dem Skipass bei Skistationen oder via unser Online-shop erworben werden.   

 

WER IST VERSICHERT ?

Der Inhaber eines Skipasses, worauf die Bezeichnung « insured», « PassProtect» oder die Versicherungspolice steht. 

 

MUSS EIN VERSICHERUNGSVERTRAG ABGESCHLOSSEN WERDEN ?

Nein, der Skipass, bzw. die Versicherungspolice, selbst bezeugt die Bezahlung der Prämie. 

 

FÜR WELCHE DAUER ?

Für die Gültigkeitsdauer des Skipasses oder der Versicherungspolice.  

 

WAS BRAUCHT ES DAMIT DIE VERSICHERUNG GÜLTIG IST ? 

Der Unfall muss sich auf einer offenen Piste, welche im Zusammenhang mit dem Skipass steht, ereignet haben. Der Pistenrettungsdienst muss gerufen werden.   

 

IST SKICARE NUR FÜR SKIFAHRER GEDACHT ?

Nein. skiCare versichert jede Person die auf den Pisten verunfallt, Wanderer inbegriffen. 

 

WIEVIEL KOSTET SKICARE FÜR EINEN TAG? UND FÜR EINEN SAISON-SKIPASS ?

CHF 5.- / CHF 98.- 

 

WIEVIEL KOSTET PASSPROTECT FÜR EINEN TAG ? UND FÜR EINEN SAISON-SKIPASS ?

CHF 3.- / CHF 63.-  

 

WAS KOSTET SKICARE FÜR EINE GRUPPE ?

Schicken Sie uns eine Anfrage per E-mail und wir bereiten Ihnen eine Offerte vor. 

 

WAS TUN BEI EINEM UNFALL ? 

  • Den Pistenrettungsdienst rufen. Wir wollen einen Beweis, dass der Unfallauf den Pisten geschehen ist.
  • Nehmen Sie innert 10 Tagen mit uns per E-Mail oder Telefon Kontakt auf.
  • Melden Sie Ihren Unfall Ihrer Sozialversicherung oder der KVG. Da skiCare eine Zusatzversicherung ist, kommen wir nur für die Kosten auf, welche Ihre Versicherung nicht deckt.  

Alle Europäer besitzen eine Europäische Krankenversicherungskarte (EKVK), welche eine Kostenübernahme der medizinischen Pflege ausserhalb des eigenen Landes ermöglicht. 

 

WIE KÖNNEN SIE MIT UNS KONTAKT AUFNEHMEN ?  

  • Schicken Sie uns ein E-mail ;
  • Rufen Sie an: +41 26 425 81 20 ;
  • Mit dem Kontakformular ;
  • Einen Unfall online melden.

 

WELCHE SIND DIE HAUPTSÄCHLICHEN AUSSCHLÜSSE ? 

  • Beim Fahren ausserhalb der markierten Skipisten ;
  • Bei falschem und gefährlichem Fahren ;
  • Bei Fahren unter Alkohol- oder Drogeneinfluss.   

 

WIE BERECHNEN WIR DIE SUMME DER ENTSCHÄDIGUNGEN DES SKIPASSES ? 

Wenn ein 5-tägiger Skipass zu 200.- während 3 Tagen nicht benutzt wurde, bezahlen wir 3/5 des Preises zurück, also 120.-.
Für die Saison-Skipässe berechnen wir die Summe nach dem selben Schema. Dennoch ist die Saisonlänge der Stationen unterschiedlich. Falls die Station vom 1. Dezember bis zum 31. März offen hat (und der Unfall ist am 31. Dezember geschehen), würden wir 91/122 des Preises des Skipasses zurückerstatten.
Es ist wichtig zu wissen, dass wir den Tag an dem sich der Unfall oder die Krankheit ereignete, nicht zurückerstatten, falls der Skipass an diesem Tag benutzt wurde.

 

WELCHES SIND DIE AVB?

Hier können Sie die AVB im pdf Format herunterladen.